Parity Files und Ihre Benutzung

 

Für alle die Newsgroups benutzen, wird sich früher oder später nicht der Kontakt mit den sogenannten Parityfiles vermeidenlassen.

Mal angenommen man saugt sich was, das aus 50 Rar Dateien besteht, möchte das dann entpacken und winrar macht einem begreiflich das eine oder mehrere Dateien fehlen, bzw fehlerhaft sind. Dann möchte man am liebsten !

Ein paar programmierer haben sie dafür Archivreparaturdatein einfallen lassen - sogenannte Parity Files

Das sind die Dateien, die in den groups immer als .p01 .p02 usw mit bei den rars dabeistehen.

Im großen und ganzen lässt sich sagen: Hat man 5 Par Dateien kann man 5 defekte oder nicht vorhandene Rarfiles wiederherstellen! Der Vorteil daran ist - es funktioniert sogar! Der Nachteil - welcher Nachteil??

Es gibt von den Parity files 2 Varianten. Sogenannte par dateien und par2 dateien.

Die am häufigsten verwendeten sind die ganz normalen par´s. Diese können mit dem Programm Smartpar oder FsRaid bearbeitet werden.

Par2 Dateien benötigen das Programm Quickpar.

Am besten man hat gleich alle 3 Programme installiert! Die nehmen echt nich viel Platz weg und man hat alle Funktionalität die man benötigt.

Die Bedienungsanleitung für diese Programme wie immer im gewohnten bebilderten Umfang

 

Anleitungen

Smartpar Quickpar FsRaid